Hunter spendet Masken an Schulprojekt


Hunter unterstützt das Projekt “Leben und Lernen in Kenia” jetzt auch mit Masken

Bei Hunter werden in der hauseigenen Manufaktur Mund- und Nasenmasken gefertigt (petonline berichtete), aktuell bis zu 15.000 Stück pro Woche. Nun unterstützt das Unternehmen auch das Hilfsprojekt “Leben & Lernen in Kenia” und die Schule bzw. die knapp 500 Schüler und deren Lehrer mit den Textil-Masken.

Hunter unterstützt bereits seit vielen Jahren die Patenkinder Emmanuel und Precious. Neben diesen Patenschaften beteiligt sich das Unternehmen auch finanziell am Auf- und Ausbau der Schule und der Klassenräume sowie am Neubau des Speisesaals, der zugleich als Mehrzweckhalle genutzt wird.

 

LLK am Weihnachtsmarkt in Selb

Auch dieses Jahr helfen viele Sponsoren und Freunde dabei, dass unsere Bude am Selber Weihnachtsmarkt während der Adventszeit ständig besetzt ist und die schönen Handarbeiten aus Kenia verkauft werden. Wer noch ein Weihnachtsgeschenk sucht wird vielleicht auf unserem Stand etwas passendes finden. Wie immer gehen die Einnahmen zu 100% in unsere Projekte in Nakuru, Kenia.