Aktueller Baufortschritt

Der Bau unseres Speise- und Mehrzwecksaales schreitet sehr gut voran und wird richtig solide gebaut. Allerdings werden wir die Bautätigkeiten bald unterbrechen müssen, da unsere Finanzmittel hierfür aufgebraucht sind. Das hat uns in dieser Woche unser Projektmanager Kenneth A. Branda in Nakuru mitgeteilt, als er uns die aktuellen Fotos sendete. Wir sind daher dringend auf weitere Spenden angewiesen. Auch die kleinste Spende hilft! Für Informationen, auf welchem Weg Sie uns unterstützen können, besuchen Sie bitte „Ihre Hilfe – Spenden“ auf unserer Internetseite. Der Raum wird den Namen „Klaus Grünling Speisesaal“ erhalten in Gedenken an unseren im Sommer verstorbenen Förderer und Freund von Leben und Lernen in Kenia e. V.

Feierliche Jahreshauptversammlung

Am 7. Oktober 2018 um 14:00 Uhr ist unsere Jahreshauptversammlung zu der wir alle Mitglieder und Freunde herzlich einladen. In diesem Jahr möchten wir sie etwas feierlich mit einem Herbstfest gestalten. Denn wir haben eine Menge zu feiern: Unser Schulbau mit acht Klassenzimmern, Lehrerzimmer und Büros, sowie der Innenhof, sind nun komplett fertiggestellt. Drei wunderschöne, trächtige Kühe samt Kuhstall haben wir gespendet bekommen und der Bau des Speise- und Mehrzwecksaales kommt recht gut voran. Die Tagesordnung für die Jahreshauptversammlung kann in unserem Veranstaltungskalender angesehen werden.

Day Care Class

Eine große Freude für unsere Schule, im März hat unser Kindergarten eine neue Gruppe dazubekommen, die Day Care Class. Hier werden unsere neuesten und jüngsten Kinder im Alter von drei bis vier Jahren liebevoll von Lehrerin Pauline betreut.

Die 16 Mädchen und 14 Jungen haben einen abwechslungsreichen Tag an dem sie spielerisch an ihre Sprache, Buchstaben und Zahlen herangeführt werden. Singen und Outdoor-Aktivitäten stehen ebenso auf dem Programm wie Zeit zum Spielen und für einen Mittagsschlaf.


Die Kinder haben b
ereits ihre Schulkleidung sowie ihre traditionellen Outfits erhalten, die jeden Freitag zum Kenya Culture Day getragen werden. Außerdem bekommt jeder in der Morgenpause einen nahrhaften Porridge sowie ein warmes Mittagessen.

Start in das neue Schuljahr

Am 2. Januar hat das neue Schuljahr begonnen. Unsere Schule hat nun insgesamt 240 Schüler. 30 Kinder wurden in die neu gegründete Kindertagesstätte aufgenommen welche Ende Februar starten wird sobald das neue Klassenzimmer fertiggestellt ist. 30 Kinder besuchen den Kindergarten und weitere 30 Kinder die Vorschule. 150 Schüler werden in den Klassen 1 bis 5 unterrichtet. In jedem Jahrgang sind je 15 Mädchen und Jungen so dass insgesamt 120 Mädchen und 120 Jungen die Leben und Lernen in Kenia Grundschule besuchen. Besonders spannend war es für die 30 Kinder, welche im November 2017 neu in unser Projekt aufgenommen wurden. Für sie war es der erste Tag im Kindergarten. Das Bild zeigt sie, nachdem sie ihre neue Schulkleidung erhalten haben.

Auch bei unseren Lehrern gibt es eine kleine Veränderung. Nachdem Linda Wanyonyi aus Nakuru weggezogen ist, um mit ihrem Mann zusammenzuleben, konnten wir Mustafa Osundwa im Team begrüßen. Der junge, tatkräftige Lehrer bringt Erfahrung von privaten und öffentlichen Schulen mit, zuletzt als Schulleiter-Assistent des Eldoret Education Center.

Der Weiterbau unserer Schule hat begonnen

Vor kurzem hat der Weiterbau unserer Grundschule begonnen. Nachdem bereits in den vergangenen drei Jahren sechs Klassenzimmer sowie unserer Schulküche entstanden sind, werden in diesem Bauabschnitt ein weiteres Klassenzimmer sowie zwei Lehrerzimmer mit WC entstehen. Die Fertigstellung ist bereits für Ende Februar geplant. Sobald wir die neuen Räume beziehen können, werden wir eine weitere Gruppe im Kindergarten starten, die in Kenia genannte „Day Care“ für ca. drei- bis vierjährige Kinder. Der letzte Baubabschnitt der Grundschule kann gestartet werden, sobald uns ausreichend finanzielle Mittel zur Verfügung stehen. Wie sie uns dabei unterstützen können erfahren sie unter http://llk-selb.de/ihre-hilfespenden/schulbau/ auf unserer Internetseite.

Weihnachtsgeschenke für unsere Familien

Inzwischen ist es zu einer schönen Tradition geworden, unsere Kinder und ihre Eltern an Weihnachten zu beschenken. Live von vor Ort kann ich berichten, als es am letzten Freitag wieder so weit war und alle Familien an unsere Schule gekommen sind. Sie erhielten ein Lebenmittelpaket mit Reis, Mehl, einem großen Kohl und ein lebendiges Huhn. Mit den Lebensmitteln ermöglichen wir, dass sich die Familien ein Weihnachtsessen zubereiten können. Für die rund 400 Kinder und Jugendlichen gab es eine große warme Decke. Die Freude über die Geschenke bei allen war riesig wie man auf einem kurzen Video unter https://youtu.be/5bFjvqYm9_E sehen kann – und sogar auf dem Heimweg wurde noch fröhlich gesungen.

LLK auf dem Selber Weihnachtsmarkt

Die Weihnachtsmarktsaison hat in Selb am Wochenende des ersten Advents begonnen. Der Samstag stand ganz im Zeichen des karitativen Weihnachtsmarktes. Hier haben wir uns mit einer Tombola beteiligt und fleißig Lose verkauft. Da es bei uns keine Nieten gibt, war jedes Los natürlich ein Gewinn: Stofftiere, Gläser, Porzellan, Weihnachtsbaumanhänger, Ketten aus Kenia und viele weitere schöne Sachpreise konnten die Weihnachtsmarktbesucher mit etwas Glück mit nach Hause nehmen. Den Hauptpreis, ein riesengroßer Kuschelbär, losten zwei kleine Jungs, die sich sehr über ihren Gewinn gefreut haben. An den nächsten Wochenenden sind wir mit weiteren Aktionen vertreten, weitere Infos können sie dazu in unseren Veranstaltungen lesen.